Springe zum Inhalt →

Programm & Speaker

Im Folgenden finden Sie das Programm der Tagung „Datafizierte Gesellschaft“.

Alle Panels auf einen Blick – detaillierte Gesamtübersicht
Alle Beiträge auf einen Blick –
alphabetische Übersicht

TAG 1 (24. SEPTEMBER 2019)

UhrzeitProgrammpunktRaum
9:30-11:00Anreise/Registrierung und Frühstücks-Imbiss
11:00-11:15 Eröffnung von Prof. Dr. Caja Thimm & Dr. Mario Anastasiadis4.001
11:15-11:30 Grußwort des Dekans Prof. Dr. Volker Kronenberg4.001
11:30-12:30 Keynote 1 von Prof. Dr. Armin Grunwald (Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS))
Digitalisierung und Datafizierung. Von Erwartungen und Sorgen, Illusionen und Möglichkeiten
4.001
12:30-12:45Pause
12:45-14:45Parallel-Panels, 2×4 Beiträge, 120min
Panel 1: Datafizierung und Öffentlichkeit
Panel 2: Staatliches Handeln, Macht und Regulierung in der datafizierten Gesellschaft
4.001
3.016
14:45-15:30Mittagspause
15:30-17:00Parallel-Panels, 2×3 Beiträge, 90min
Panel 3: Subjekt und Selbstentwurf in der datafizierten Gesellschaft
Panel 4: Praktiken der Selbstvermessung in Lebens- und Arbeitswelten

4.001
3.016
17:00-17:15Kaffeepause
17:15-17:45Projektvorstellung DiDaT: Digitale Daten als Gegenstand eines transdisziplinären Prozesses
30min
4.001
17:45-18:00Pause
18:00-19:30Podium 90min
Datafizierung und politische Partizipation – auf dem Weg zur digitalen Zivilgesellschaft?
4.001
19:30-20:00Pause
20:00 Abendessen im Machold

TAG 2 (25. SEPTEMBER 2019)

9:00-9:15Frühstücks-Imbiss
9:15-10:15Keynote 2 von PD Dr. Jessica Heesen (Universität Tübingen, Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften)
Mit Daten reden
4.001
10:15-10:30Pause
10:30-12:30Parallel-Panels, 2×4 Beiträge, 120min
Panel 5: Datafizierung in Wissenschaft und Bildung
Panel 6: Herrschaft und Widerstand der digitalen Konstellation

4.001
3.016
12:30-13:30Mittagspause
13:30-15:00Sonderfenster des Center for Advanced Internet Studies (CAIS),
90min
4.001
15:00-15:15Kaffeepause
15:15-17:15Parallel-Panels, 2×4 Beiträge, 120min
Panel 7: Datafizierung von Journalismus und Medienmärkten
Panel 8: Inzivilität

4.001
3.016
17:15-17:30Pause
17:30-18:00Abschluss
18:00Ende

WEITERE INFORMATIONEN:

KEYNOTE AM 24. SEPTEMBER: „Digitalisierung und Datafizierung. Von Erwartungen und Sorgen, Illusionen und Möglichkeiten“
Prof. Dr. Armin Grunwald

Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sowie Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB). Mitglied im Präsidium von acatech seit 2014. Mitglied des Science Committee des Future Earth International Programms der Nachhaltigkeitsforschung 2013-2016. Mitglied der Endlagerkommission des Deutschen Bundestages 2014-2016. Mitglied in der Ethik-Kommission für autonomes und vernetztes Fahren des Bundesverkehrsministeriums 2016/2017. Studium von Physik, Mathematik und Philosophie. Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität zu Köln. Habilitation mit venia legendi in der Philosophie an der Universität Marburg. Zu seinen Arbeitsgebieten zählen Theorie und Methodik der Technikfolgenabschätzung, Technikphilosophie, Technikethik sowie nachhaltige Entwicklung.


KEYNOTE AM 25. SEPTEMBER: „Mit Daten reden“
PD Dr. Jessica Heesen

Leiterin des Forschungsschwerpunktes Medienethik und Informationstechnik am Ethikzentrum der Universität Tübingen.
Sie beschäftigt sich in verschiedenen Forschungsprojekten mit ethischen Debatten und Lösungsvorschlägen im Bereich Medien und Digitalisierung. Dazu gehören Probleme der Meinungsfreiheit in Sozialen Medien ebenso wie Fragen nach einer wertorientierten Entwicklung von Künstlicher Intelligenz. Sie wurde an der Universität Stuttgart promoviert und erhielt mit ihrer Habilitation am Karlsruher Institut für Technologie die venia legendi im Fach Philosophie.